RADRENNFAHRER ERNST FRANZ FÄLLT IN DEN KARPATEN

Dienstag, 09. Februar 1915 |

Der Radrennfahrer Ernst Franz stirbt mit 21 Jahren beim Kriegseinsatz in den Karpaten. Der Sohn eines Fahrradhändlers aus Böhmisch-Fischern war vor der Krieg drei Jahre lang Berufsradrennfahrer. Er gewann 1913 die erste Deutsche Meisterschaft für Berufsfahrer auf der Straße. Darüber hinaus hatte er unter anderem beim 351 Kilometer langen Straßenrennen Rund um den Gletscher, bei Rund um Berlin, bei Rund um Köln, sowie beim Rennen Berlin-Cottbus-Berlin gewonnen.

 

QUELLEN:
WIKIPEDIA.ORG
BILDNACHWEIS(E):
PUBLIC DOMAIN, VIA WIKIMEDIA COMMONS