SCHLAGZEILEN ZUR LUSITANIA-KATASTROPHE

Abbildung auf Seite 4 der New York Times vom 08. Mai 1915

Samstag, 08. Mai 1915 |

Der Untergang des britischen Passagierdampfers RMS Lusitania im Nordatlantik infolge eines deutschen Torpedotreffers am Vortag, sorgt für eine große Titelstory in der New York Times – nicht zuletzt, weil unter den über 1.000 Todesopfern auch zahlreiche prominente U.S.-Staatsbürger sind. Dazu gehören der Erbe des Vanderbilt-Eisenbahnimperiums Alfred Gwynne Vanderbilt, die Schriftsteller Justus Miles Forman und Charles Klein, der Theatermanager Charles Frohman, der Genealoge Lothrop Withington, der Abenteurer und Entdecker Commander Joseph Foster Stackhouse, die Opernsängerin Amelia “Millie” Anne Baker, sowie der Journalist und Schriftsteller Elbert Hubbert. Letzterer hatte die Reise auf der Lusitania angetreten, um einen Interviewtermin mit Kaiser Wilhelm II. wahrzunehmen.

QUELLEN:
NEW YORK TIMES VOM 08. MAI 1915, WIKIPEDIA.ORG, RMSLUSITANIA.INFO
BILDNACHWEIS(E):
NEW YORK TIMES VOM 08. MAI 1915, SEITE 4, VIA TIMESMACHINE.NYTIMES.COM

Hinterlasse eine Antwort

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS