“40 KNOT TORPEDO HIT LINER AT 1,000 YARDS”

Zeichnung auf Seite 7 der New York Times vom 10. Mai 1915, mit der Überschrift “TYPE OF TORPEDO USED IN SUBMARINE WARFARE”.

Montag, 10. Mai 1915 |

Die New York Times beschäftigt sich weiter eingehend mit den Hintergründen zur Katastrophe um die RMS Lusitania, bei dem drei Tage zuvor über 1.000 Menschen gestorben sind. Unter anderem sei der deutsche U-Boot-Torpedo, der zum Untergang des britischen Passagierschiffs im Nordatlantik geführt habe aus weniger als 1.000 Yards (Anm.: entspricht etwa 914 Metern) Entfernung abgefeuert worden.

QUELLEN:
NEW YORK TIMES VOM 10. MAI 1915
BILDNACHWEIS(E):
NEW YORK TIMES VOM 10. MAI 1915, SEITE 7, VIA TIMESMACHINE.NYTIMES.COM

Hinterlasse eine Antwort

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS