WALTER BUD FÄLLT WÄHREND DER ZWEITEN FLANDERNSCHLACHT

Porträt Walter Buds beim Geigespielen – von Leo Rauth um 1912 gemalt

Dienstag, 11. Mai 1915 |

Der deutsche Maler und Grafiker Walter Bud stirbt mit 25 Jahren während der zweiten Flandernschlacht nahe der belgischen Stadt Ypern an einer Kopfschusswunde. Der gebürtige Leipziger hatte vor dem Krieg an der Kunstakademie Dresden und der Münchner Kunstakademie Zeichnen studiert.

 

QUELLEN:
WIKIPEDIA.ORG, ADBK.DE (MATRIKELEINTRAG WALTER BUD)
BILDNACHWEIS(E):
PUBLIC DOMAIN, VIA WIKIMEDIA COMMONS

Hinterlasse eine Antwort

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS