“JAPANESE PUBLIC FEARS NEW MINISTRY”

Der Taishō-Kaiser im Jahr 1912.

Freitag, 06. Oktober 1916 |

Der Taishō-tennō (“Tennō” = japanisch für “Himmlischer Herrscher” – oft auch als “Kaiser” übersetzt) von Japan hat Feldmarschall Graf Terauchi Masatake mit der Einberufung eines neuen Ministerkabinetts beauftragt – das meldete die New York Times. Konservative Politiker des Landes bezeichnen diesen Schritt als verfassungswidrig und befürchten eine innere Spaltung des Landes, was in Kriegszeiten überaus ungünstig ist, so die Zeitung weiter.

QUELLEN: 
NEW YORK TIMES VOM 06. OKTOBER 1916, WIKIPEDIA.ORG
BILDNACHWEIS(E):
PUBLIC DOMAIN, VIA WIKIMEDIA COMMONS

Hinterlasse eine Antwort

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS